(A)MS|05.11.16 08:45 vs. SG Klotzsche 4:2
(H)MS|12.11.16 12:00 vs. FSM Trachenberge 2:0
(A)MS|18.11.16 20:00 vs. Sportfreunde Schröder _:_

MS | TSV Cossebaude vs. VSM 99 Nord 0:5

schuh01So langsam beginnt der Endspurt der Liga. Die Tabellensituation lässt keinen Punktverlust mehr zu, wenn wir am Ende ganz oben stehen wollen - und wir wollen! Cossebaude durfte nicht unterschätzt werden, für Überraschungen sind die Jungs immer mal gut. Personell an diesem Tage gut besetzt, allerdings galt es Olli und Thomas H. zu ersetzen. Somit begann Tom zentral und Thomas P. besetzte die Liberoposition.
Vorgabe war Ballbesitz in den eigenen Reihen und daraus ein geordneter Spielaufbau. Gleichzeitig sollte Cossebaude nicht über Zweikampfverhalten ins Spiel finden. Dies gelang die ersten 30 Minuten auch ganz ordentlich, einzig die Chancenverwertung war mangelhaft und gipfelte in einem von Tom vergebenen Strafstoß. Cossebaude mit sporadischen Vorstößen, strahlte vor allem Gefahr durch den wieselflinken 13er aus. Immer wieder suchten wir den Weg in den gegnerischen 16er, zu oft brachte Cossebaude noch einen Fuß in unseren Abschluss. Kurz vor der Pause dann doch noch das Führungstor erzwungen, nach einem Eckball setzt Baumi energisch nach und netzt zum 0:1 ein.

Ruhige Analyse in der Pause. Kein Gegentor zulassen, weiterspielen, Chancen suchen und nutzen. Möglicherweise will Cossebaude die ersten Minuten nochmal anrucken.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Cossebauder Bemühungen durch exzessiven Ballbesitz unterbunden. Weiter ging es im Vorwärtsgang und Buschi zeigte mit einer schönen Einzelaktion und verdecktem Schuss, wie zentral Tore zu machen sind. 0:2, wichtig und beruhigend. In der Folge brachten Borchi und Ilya über links und auch Rico über rechts immer wieder Gefahr vors gegnerische Tor. Cossebaude hatte zwei, drei gute Aktionen - ansonsten wir am Drücker und mit zunehmender Spieldauer schwand die Konzentration und Laufbereitschaft des Gegners. Paul kam für Rico und fügte sich auf rechts wunderbar ein. Fein Toms Laufweg gesehen, den Pass gespielt und den zurückgespielten Ball knallt Baumi zum 0:3 in die Maschen. Triebschi kam nun für Robert Linden. Es dauerte gar nicht lange und ein Doppelpass mit Tom nutzte dieser mit schönem Schuss zum 0:4. Anschließend ging Thomas P. raus, Tom rückte auf den Liberoposten und Philipp kam ins Spiel. Cossebaude kam noch zweimal vor unser Tor, ehe Triebschi nach Zuspiel von Ilya den 0:5 Endstand herstellte.

Fazit: Eine Halbzeit lang taten wir uns gegen gut verteidigende Cossebauder sehr schwer, die spielerische Überlegenheit in Tore umzusetzen. Geduldig wurde das Spiel durchgezogen und in der 2. HZ die sich bietenden Chancen auch genutzt.

Aufstellung: Nowotny - Gutovskyy, Petzold (80. Wenz), Fiedler, Borch - Türschmann (75. Kirchhof), Busch, Kahle, Levental - Linden (60. Triebsch), Baumann

Tore: 0:1 Baumann (Linden), 0:2 Busch, 0:3 Baumann (Kahle), 0:4 Kahle (Triebsch), 0:5 Triebsch (Levental)
Gelb: ---
Gelb/Rot: ---
Rot: ---



FZL - Stammtisch

VSM 99 Nord auf Facebook
VSM 99 Nord auf Google+
Folge VSM 99 Nord auf Twitter