MS | FV Blau-Weiß Freital vs. VSM 99 Nord 1:3

I

n der letzten Saison hat der VSM 99 Nord zweimal gegen die Freitaler verloren. Es war also Wiedergutmachung angesagt. Außerdem galt es die ansteigende Form der Vorwochen zu bestätigen. Viele Absagen,  vor allem der Stammkräfte, ließ allerdings nichts Gutes erahnen. Doch die Aufgabe gegen den Tabellenzehnten wurde letztlich doch souverän gelöst.

So standen Punkt 19.oo Uhr exakt 11 Sportfreunde auf dem Platz an der Oberpesterwitzer Straße. Es ging auch gleich munter los und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Daher verwunderte es nicht, dass es nach wenigen Minuten 0:1 für den VSM stand, Ilya konnte sich bis zur Torlinie vordribbeln, mustergültig zu Lars passen und dieser am Freitaler Schlussmann vorbei ins Tor schieben. Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit konnten sich die Freitaler ein paar Mal in die VSM Abwehr spielen, konnten sich dennoch keine zwingenden Torchancen erarbeiten. An unserem Keeper Justin und der Abwehr führte kein Weg vorbei. Daniel hatte sein 2. Spiel mit Defensivaufgaben und konnte wie schon gegen die Löwen wirklich überzeugen. Mit der Führung ging es in die Pause, in der Schubi den VSM 99 Nord noch einmal in einer energischen Ansprache auf die 3 Punkte einschwor.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel ein wenig ausgeglichener. Dennoch gelang den Freitalern der Anschlusstreffer nicht. Schubi biss sich ein paar mal in der Abwehr fest und kam zu Fall, dennoch ertönte kein Pfiff des Unparteiischen. Dann ein Abschlag unseres Keepers über Freund und Feind hinweg in die gegnerische Hälfte, genau auf Lars der ihn annahm und mustergültig zum 0:2 verwandelte. Freital jetzt noch bissiger, die wollten unbedingt was holen. Ein Freistoß von der linken Seite aus ca. 12-13 Metern konnten sie zum zwischenzeitlichen 1:2 ausnutzen. Da war selbst unser "Ami" machtlos. Schön oben ins rechte Eck ging der Schuss. Jetzt wurde es nochmal spannend und noch ca. 20 min zu spielen. Der linke Stürmer war heute durch Wenz besetzt, der sich bei einem Pass von Lars vom Gegenspieler löste, kurz an Hartmuts Worte aus der Halbzeit dachte und dann aufs Tor stürmte. Mit Links schoss er am Torhüter der Freitaler vorbei und erhöhte auf 1:3. Jetzt hieß es nichts anbrennen lassen und so spielte der VSM 99 Nord die letzten Minuten herunter. Robert konnte sich noch einmal nach vorne schleichen und drosch auf das Tor, leider nur Latte.

Kurzanalyse: Kein sehr schönes Spiel aber fair und verdient gewonnen.

Aufstellung: Bois, Fiedler, Stanel, Müller, Borch, Levental, Schubert, Busch, Linden, Hoffmann, Wenz

Tore: 2x Hoffmann, Wenz

FZL - Stammtisch

VSM 99 Nord auf Facebook
VSM 99 Nord auf Google+
Folge VSM 99 Nord auf Twitter