MS | VSM 99 Nord vs. BW Freital 0:2

D

a war sie endlich mal, die Aufstellung fast ohne Sorgen. Nur ein richtiger 6er fehlte, da Thomas immer noch leicht verletzt. Nur in äußerster Not wollte er auf das Feld. Also Tom und Andreas Triebsch wieder im Wechsel den Druck nach vorn aufbauen.

D
ie Freitaler hängten sich voll rein, machten die Räume dicht, stellten nur einen Stürmer ab. Kämpften um wenigstens einen Punkt. Bei uns? Na ja so richtig Lust und Laune sieht anders aus. Es sind ja schon alle in Gedanken bei dem schweren Pokal Halbfinale. Spielaufbau bis zur gegnerischen 16 in Ordnung, dann wurde der Ball eben einfach an die Freitaler abgegeben. Torchancen Mangelware. Zu viele Abspielfehler und technische Probleme bei der Ballverarbeitung brachten uns immer wieder aus dem Konzept. Keine klare Linie im Spiel. An Vorgaben die in der Kabine vor dem Spiel besprochen, bzw. von mir angesagt wurden hielten sich die wenigsten Spieler. So kann gegen den Tabellen Nachbarn nicht erfolgreich gespielt werden. Die Quittung gab es auf dem Platz. Nicht unverdiente Führung des Gastes Mitte der ersten Hälfte. Hinzu kam dann eben auch noch eine Schiedsrichter Leistung die einiges zu wünschen übrig ließ. Doch daran lag es nun wirklich nicht.

Zur Pause stellte ich um. Daniel, heute mit großen Problemen raus, Sven als 10er, Andreas Triebsch in den Sturm und Lars auf die linke Seite.

Es begann das Spiel auf ein Tor. Drückend überlegen wurden die besten Dinger nicht gemacht, auch wenn drei mal das Aluminium mit half. Frei durch nur noch der Keeper davor und aus acht Metern vorbei gedroschen? Der Ball lag zwar einmal im Tor der Blau Weißen, doch Lars wollte das Ding sicher machen, aber er leicht im Abseits eben. So wurden wir im eigenen Stadion ganz locker ausgekontert. Der Libero ist nun mal letzter Mann, dahinter hat kein Akteur etwas zu suchen und somit ein klares Abseits aufzuheben. Dann wurde gespielt, gespielt und gespielt. Das hätten wir noch drei Stunden machen können ohne auch nur annähernd Torgefahr zu erzwingen. Das war eben wieder mal so ein Tag. Früh die Vorhänge zu ziehen und einfach im Bette bleiben, es gelang so wie so nichts.

Kurzanalyse: Glückwunsch nach Freital die es verdient schafften, uns in dieser Saison 6 Punkte abzunehmen. Und der VSM 99 Nord ist endgültig im Mittelmaß der Tabelle angekommen und weit weg etwaigen Titelambitionen.

Aufstellung: Strauch, Krause, Borch, Stanel, Fiedler, Kahle, Levental, Busch, A. Triebsch, Linden, Hoffmann

Karten: Linden, Levental

Wechsel: Hoffmann für Busch

FZL - Stammtisch

VSM 99 Nord auf Facebook
VSM 99 Nord auf Google+
Folge VSM 99 Nord auf Twitter