MS | SSV Turbine vs. VSM 99 Nord 5:3

D

er amtierende Meister hat sich bereits in den letzten Spielen aus dem Titelrennen verabschiedet. Nun stand die Aufgabe Turbine auf dem Spielplan. Leider ist die Verletztenliste in der letzten Woche noch nicht kleiner geworden. Im Hinspiel gab es einen denkwürdigen 9:1 Sieg für den VSM 99 Nord. Der SSV Turbine war also darauf bedacht, diese Niederlage im heimischen vergessen zu machen.

Die erste Halbzeit dominierte Turbine das Spiel. Die läuferische Dominanz der vielen jungen Spieler war nicht zu übersehen. Nach einer schönen Kombination konnte Turbine zur 1:0 Führung einschieben. Die spielerischen Mittel des Meisters waren stark begrenzt, dennoch gab es sporadische Einschussmöglichkeiten, die aber kläglich vergeben wurden. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit verletzt sich zu allem überfluss der Abwehrchef von Nord und muss das Spiel beenden.

Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Der VSM 99 Nord muss nun die zweite Halbzeit zu Zehnt überstehen und dennoch mehr Torgefahr ausstrahlen.

Etwas unerwartet zieht sich SSV Turbine in der zweiten Halbzeit zurück. Deshalb hatte kam der Meister besser ins Spiel. In dieser Phase nutze Turbine die Lücken, die durch die aufgerückte Abwehr entstanden waren und kam schnell zur 4:0 Führung. Jetzt schien  das Spiel entschieden. Doch die Moral beim VSM 99 Nord scheint noch in Ordnung zu sein. Trotz einer weiteren Verletzung Mitte der zweiten Halbzeit und schlussendlich nur noch 9 Spielern auf den Platz, erzielte der VSM noch drei Tore. Turbine ließ sich aber nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und gewinnt verdient mit 5:3.

Fazit: Turbine ist die Revanche geglückt, aber nicht zuletzt weil der VSM 99 Nord an diesem Tag mit großen Aufstellungssorgen zu kämpfen hatte. Die Redaktion wünscht allen Verletzen gute Besserung!

Aufstellung:
Strauch - Fiedler - Borch, Triebsch, Krause - Hoffmann, Wenz, Henschel, Kahle - Linden, Triebsch

Wechsel: --

Tore: 2xLinden, Triebsch

Karten: --

FZL - Stammtisch

VSM 99 Nord auf Facebook
VSM 99 Nord auf Google+
Folge VSM 99 Nord auf Twitter