(A)MS|05.11.16 08:45 vs. SG Klotzsche 4:2
(H)MS|12.11.16 12:00 vs. FSM Trachenberge 2:0
(A)MS|18.11.16 20:00 vs. Sportfreunde Schröder _:_

6a00e398247700883301bb0859d0dc970d-400wiSamstagmorgen kaum geschlafen, die Augen noch zugeschwollen von der langen Partynacht, reiste der VSM 7:30 Uhr am Blauen Wunder an. Trotz der frühen Anstoßzeit waren wir personell gut bestückt. Fast alle Stammkräfte glänzten mit ihrer Anwesenheit.




Weiterlesen...
Freitagabend, Flutlicht und neues Geläuf, so sollte es gegen Weissig im Rückspiel drei Punkte geben. Die enttäuschenden letzten Wochen mit der unnötigen Niederlage gegen Klotzsche und den verschenkten Sieg gegen West belastete die VSM-Seele schwer. Nun sollte ein Erfolgserlebnis gegen den Tabellenletzten her. Weiterlesen...
Der Rückrundenstart stand vor der Tür und der VSM 99 musste auswärts bei den Königwalder Kickern antreten. Die Vorzeichen waren äußerst ungünstig. Das Testspielergebnis und das Ausscheiden aus dem Pokal gegen Trachenberge sowie das Fehlen von Schlüsselspielern ließ nichts Gutes erahnen. Petzold musste improvisieren und formierte eine neue Startelf ohne Baumann. der zunächst auf der Bank platznahm. Weiterlesen...
Der VSM traf im Spitzenspiel auf den SC Borea der Tabellenführer war arg Personalgeschwächt und musste auf die Außenverteidiger Kühne und Schmidt verzichten, ebenfalls fehlte die Schaltzentrale Lätsch, diese galt es zu Kompensieren und somit stellte der Trainer Petzold, Fiedler und Lux als Außenverteidiger auf. Wir wollten uns gut auf den Gegner vorbereiten und beobachteten Sie schon gegen die Löwen, auch im Training und vor dem Spiel fokussierten wir uns voll auf den Gegner. Weiterlesen...

News

Der VSM 99 zieht trotz der durchwachsenen Hinrunde ein positives Saisonfazit. Wir haben uns wie angekündigt „neu erfinden“ müssen, was auch gut gelungen ist. Thomas Petzold stellte zu Beginn der Spielzeit die Abwehr auf eine Viererkette um.

Durch Zahlreiche Neuverpflichtungen schafften wir auch den Personellen Umbruch. Spieler wie Hofmann, Kühne, Bluhm, Fischer und nicht zuletzt Maurer wurden zu erfolgsversprechenden Stammkräften. Alte Hasen wie Baumann, Borch und Linden fanden sich teilweise auf Neuen Positionen wieder sodass am Anfang nicht alles reibungslos klappte. Doch mit den Aufgaben sind wir gewachsen und haben uns erfolgreich bis in Pokalhalbfinale gekämpft. Dort knapp gegen die Dresdner Fußballlöwen ausgeschieden. Auch in der Liga belohnten wir uns zuletzt mit stetig starken Leistungen. Zusammen haben wir Schlachten geschlagen gewonnen und verloren. Dieser VSM schaut mit erhobenem Haupt in die Zukunft. Die Weichen für 15/16 sind gelegt. Nun gilt es zunächst den Landesmeistertitel am 28.06.2015 in Wilsdruff zu verteidigen.

FZL - Stammtisch

VSM 99 Nord auf Facebook
VSM 99 Nord auf Google+
Folge VSM 99 Nord auf Twitter